Aktuelle Informationen

 

Liebe Gäste!

 

Wie Sie aus den Medien erfahren haben, dürfen wir in der Zeit vom 01.11.2020 bis auf Wiederruf nicht zu touristischen Zwecken vermieten.

Ausgenommen ist die Vermietung zu gewerblichen Zwecken.

 

Wir informieren Sie an dieser Stelle, wenn sich Neuerungen ergeben.

 

 

 

Offizielle Informationen der Landesregierung Hessen

 

Die wichtigsten Corona-Regeln kurz und kompakt

 

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/corona_regeln_hessen_aktuell_1.pdf

 

Das gilt in Hessen ab dem 24.04.2021

 

Hotels und Übernachtungsangebote

 

  • Übernachtungsangebote sind nur zu notwendigen Zwecken erlaubt. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind nicht erlaubt. Dies schließt Flusskreuzfahrtschiffe und Vermietungen von Ferienhäusern und Campingplätzen ein. Auch Busreisen zu touristischen Zwecken haben zu unterbleiben.
  • Die Eigennutzung von Ferienhäusern, -wohnungen, Wohnwagen (auch als sogenannte „Dauercamper“) o.ä. ist grundsätzlich gestattet.
  •  
  • Die sanitären Anlagen der Campingplätze dürfen für Dauercamper unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes geöffnet werden.
  •  
  • Unter Übernachtungen zu notwendigen Zwecken fallen insbesondere unaufschiebbare berufliche oder zwingende familiäre Verpflichtungen oder persönliche Erfordernisse.
  •  
  • Eine notwendige berufliche Verpflichtung ist gegeben, wenn die persönliche Teilnahme vor Ort aus zwingenden beruflichen Gründen erforderlich und das Ausweichen auf alternative (Tele-) Kommunikationsmittel sowie die Teilnahme vor Ort durch einen Vertreter nicht möglich ist. Hierzu gehört insbesondere auch die Teilnahme an Maßnahmen der Tierseuchenprävention und -bekämpfung.
  •  
  • Eine zwingende familiäre Verpflichtung ist gegeben, wenn gesundheitliche Gründe die persönliche Anwesenheit erfordern. Darunter sind insbesondere Zusammentreffen der Familienangehörigen sowie deren feste Lebenspartnerinnen und Lebenspartner im Zusammenhang mit Geburten, der notwendigen Pflege, palliativer Behandlungen, dem Versterben sowie Trauerfeierlichkeiten oder Bestattungen zu verstehen.
  •  
  • (Runde) Geburtstage, Hochzeiten und weitere feierliche Anlässe (beispielsweise Jubiläen, Einschulungen, Feierlichkeiten mit religiösem Hintergrund) stellen keine familiären Verpflichtungen dar, die einen notwendigen Zweck begründen.
  •  
  • Persönliche Erfordernisse stellen beispielsweise unaufschiebbare medizinische Gründe dar. Es wird empfohlen ein diesbezügliches Erfordernis vom behandelnden Arzt mittels Attest bestätigen zu lassen.
  •  
  • Betriebe und Personen, die Übernachtungsangebote zu notwendigen Zwecken anbieten, müssen ernsthaft prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründeten Zweifeln ist die Über-nachtung abzulehnen.
  •  
  • Zum zulässigen Übernachtungsangebot gehört auch die Bewirtung und Verpflegung der Gäste.